Zugang zur SGB II-Grundsicherung für Solo-Selbstständige (Tankred Schipanski)

 

Sehr geehr­te Damen und Her­ren Ver­tre­ter der Wirtschaft,

in den Arbeits­agen­tu­ren, Han­dels- und Hand­werks­kam­mern sowie Gewer­be­ver­ei­nen und Wirtschaftsverbänden,

anbei über­sen­de ich Ihnen ein Schrei­ben des Vor­sit­zen­den der Arbeits­grup­pe „Arbeit und Sozia­les“ der CDU/C­SU-Bun­des­tags­frak­ti­on, Peter Weiß MdB, mit Infor­ma­tio­nen zu dem im Deut­schen Bun­des­tag ver­ab­schie­de­ten ver­bes­ser­ten Zugang zur SGB II-Grund­si­che­rung für Solo-Selbst­stän­di­ge mit der Bit­te um Wei­ter­lei­tung an alle Interessierten.

Bit­te zögern Sie in der jet­zi­gen Pha­se nach wie vor nicht, mei­ne Mit­ar­bei­ter Herrn Ema­nu­el Cron (Bür­ger­bü­ro Gotha, Tel.: 03621 304425) und Herrn Mathi­as Steitz (Bür­ger­bü­ro Ilm-Kreis, Tel: 03677 857046) bei Rück­fra­gen zu kontaktieren.

Mit freund­li­chen Grüßen,
Ihr Tank­red Schipanski

Büro Tank­red Schip­an­ski, MdB
Deut­scher Bundestag
Platz der Repu­blik 1
11011 Berlin
Tel.: 030 227–71329
Fax: 030 227–76327

Pressemitteilung Agentur für Arbeit Gotha Nr. 095
Absichtserklärung zur Umsetzung des Handlungsleitfadens zur Belebung der Innenstadt von Gotha!

1 Kommentar. Hinterlasse eine Antwort

  • Sieht in der Pra­xis so aus
    Rei­che vor­läu­fi­ge BWA ein
    Habe ich getan und vor­sich­tig mei­ne Ein­nah­men geschätzt
    Dann wird die Sum­me durch 6 geteilt und man hat auf ein­mal Umsatz wo kei­ner ist
    Lag mir 0,92 Cent über dem Bedarf mit nicht vor­han­de­nen Umsatz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü
X