FAQ zur „Neustarthilfe Plus“

FAQ zur „Neustarthilfe Plus“

Die Neu­start­hil­fe Plus erhal­ten Sie als Vor­schuss. Aber wie wird die genaue Höhe am Ende berechnet?
Wir haben es zusammengefasst.

Die­se FAQ erläu­tern eini­ge wesent­li­che Fra­gen zur Hand­ha­bung der „Neu­start­hil­fe Plus“. Hin­sicht­lich der Anspruchs­be­rech­ti­gung und den ‑vor­aus­set­zun­gen ori­en­tiert sich die Neu­start­hil­fe Plus an der bis­he­ri­gen Neu­start­hil­fe. Inhalt­li­che Ände­run­gen gegen­über der bis­he­ri­gen Neu­start­hil­fe sind kur­siv kennt­lich gemacht. Der ein­ma­li­ge Zuschuss von bis zu 4.500 Euro für Solo­selb­stän­di­ge und Kapi­tal­ge­sell­schaf­ten mit einem Gesell­schaf­ter sowie von bis zu 18.000 Euro für Kapi­tal­ge­sell­schaf­ten mit meh­re­ren Gesell­schaf­tern und Genos­sen­schaf­ten wird im Rah­men der För­der­pha­se des Bun­des­pro­gramms Über­brü­ckungs­hil­fe III Plus gewährt und umfasst den För­der­zeit­raum 1. Juli bis 30. Sep­tem­ber 2021.

Die FAQ sind als Hin­ter­grund­in­for­ma­tio­nen für Antrag­stel­len­de gedacht.

Stand 16.07.2021

Sammelbestellung GOTHAsür-Klappstühle
Überbrückungshilfe III Plus und Neustarthilfe Plus können ab sofort beantragt werden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü
X