Ersatzmarkt statt Weihnachtsmarkt!

Ersatzmarkt statt Weihnachtsmarkt!

Sehr geehrter Landrat Onno Eckert, werter Oberbürgermeister Knut Kreuch,

mit Bestürzung haben wir heute von den Plänen der Landesregierung erfahren, alle Weihnachtsmärkte trotz sicherer 2G Konzept und entwickelter Hygienemaßnahmen ab morgen zu verbieten. Diese Maßnahme würde unzählige Händler und auch uns als Ausrichter des Gothaer Weihnachtsmarktes vor massive finanzielle Verluste stellen. Nach 20 Monaten ohne richtige Einnahmen wäre das für viele Kollegen der sichere finanzielle Ruin. Zumal die Landesregierung heute durchblicken ließ, dass die Schließungsmaßnahmen allesamt feststehen, aber über die Frage des Kostenersatzes für die Aufwendungen noch gesprochen werden muss. Was dies bedeutet ist sicherlich allen bewusst. Es wird keinerlei schnelle und unbürokratische Hilfe des Landes geben.

Nach diesseitiger Prüfung der neuen Verordnung, sind klassische Wochenmärkte auch weiterhin ohne Einschränkungen möglich. Dies haben wir zum Anlass genommen, das Konzept des Weihnachtsmarktes so umzubauen, dass wir in den Charakter eines Wochenmarktes passen. Zu diesem Zweck würden wir alle Fahrgeschäfte, alle Verweilpunkte (Stehtische, Waldschenken etc.) sowie sonstige Sammelpunkte deinstallieren und ein reines 2Go Konzept mit Flaniercharakter anbieten. Somit ist sichergestellt, dass es keine Menschenansammlungen gibt. Unsere Händler könnten zumindest ein paar Euro Umsatz generieren und mit einem „blauen Auge“ aus dem Markt gehen.

Ein erstes Gespräch mit dem Gewerbeamt der Stadt Gotha hat ergeben, dass dies auch gewerberechtlich denkbar wäre.

Ich bitte sie inständig im Namen unsere Händler und natürlich auch in unserem Namen diese Möglichkeit wohlwollend  zu prüfen. Ich sichere Ihnen selbstverständlich die optimale Durchführung eines solchen „Wochenmarktes“ bereits jetzt zu.

Danke, bleiben Sie gesund.

MSE PROJEKTENTWICKLUNG & VERMARKTUNG GMBH & CO. KG

sowie

Gewerbeverein Gotha e. V.
Gewerbevereinstradition seit 1822!

 

Sprache wählen:

Deutsch Deutsch العربية العربية 简体中文 简体中文 English English Français Français Italiano Italiano Русский Русский Español Español Türkçe Türkçe Українська Українська
Offener Brief an die Landesregierung!
Kein Lohn, wenn der Impfstatus verweigert wird….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

X