Passanten Befragung startet in Gotha

Passanten Befragung startet in Gotha

 

Am Samstag, dem 17. September und am Donnerstag, dem 22. September werden in der Zeit von 10 bis 18 Uhr in der Gothaer Innenstadt von Studierenden der Staatlichen Fachschule für Bau, Wirtschaft und Verkehr Gotha und des beruflichen Gymnasiums Gotha Passanten befragt.

Das Stadtmarketing der KulTourStadt Gotha GmbH und die Wirtschaftsförderung der Stadtverwaltung beteiligen sich in Abstimmung mit dem Gewerbeverein Gotha e.V. an einer bundesweiten Studie zum Thema „Vitale Innenstädte 2016“ des Instituts für Handelsforschung Köln. Es ist die größte Innenstadtstudie zur Analyse und zum Innenstadt-Benchmarking in Deutschland. Ziel der Studie ist es herauszufinden, wie fit die Innenstädte im Wettbewerb untereinander bzw. mit dem Internethandel sind.

Dabei werden zeitgleich in über 130 deutschen Innenstädten an Passanten mit die gleichen Fragen gestellt. Es geht – natürlich anonym – um die Erreichbarkeit der Innenstadt, das Ambiente der Stadt, das Einzelhandelsangebot, die Sortimente und des Einkaufsverhalten der Passanten. Die Auswertung erfolgt in Kategorien nach Einwohnergröße.

Die jungen Leute fragen außer Postleitzahl, Geschlecht und Alter keinerlei persönlichen Daten ab und können sich ausweisen.

Damit die Daten der Auswertung aussagekräftig und repräsentativ sind, werden sehr viele Fragebögen benötigt.

Helfen Sie also mit und nehmen Sie sich einige Minuten Zeit, um die Fragen zu beantworten.

Sprache wählen:

Deutsch Deutsch العربية العربية Català Català 简体中文 简体中文 繁體中文 繁體中文 English English Français Français Italiano Italiano Polski Polski Русский Русский Español Español Türkçe Türkçe Українська Українська
Passantenbefragung am 17. und 22.09.2016
AUSSCHREIBUNG FÜR DEN GOTHAER INNOVATIONSPREIS 2016

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.