Überbrückungshilfe für Unternehmen

Die Über­brü­ckungs­hil­fe bie­tet finan­zi­el­le Unter­stüt­zung für klei­ne und mit­tel­stän­di­sche Unter­neh­men, Selbst­stän­di­ge sowie gemein­nüt­zi­ge Orga­ni­sa­tio­nen. Sie hilft, Umsatz­rück­gän­ge wäh­rend der Coro­na-Kri­se abzu­mil­dern. Die För­de­rung ist ein gemein­sa­mes Ange­bot von Bund und Län­dern.

Coro­na-beding­te Auf­la­gen und Schlie­ßun­gen haben in vie­len Bran­chen zu Umsatz­ein­bu­ßen geführt. Hier setzt die Über­brü­ckungs­hil­fe an. Sie ist ein bran­chen­über­grei­fen­des Zuschuss­pro­gramm für den Mit­tel­stand mit einem Gesamt­vo­lu­men von 24,6 Mil­li­ar­den Euro.

Antrags­be­rech­tigt sind:

1. Unter­neh­men aus allen Wirt­schafts­be­rei­chen

Klei­ne und mit­tel­stän­di­sche Unter­neh­men, die die ver­schie­de­nen För­der­be­din­gun­gen erfül­len, etwa zur Unter­neh­mens­grö­ße und zu Umsatz­rück­gän­gen

2. Selbst­stän­di­ge

Solo­selbst­stän­di­ge und selbst­stän­di­ge Ange­hö­ri­ge der frei­en Beru­fe im Haupt­er­werb

3. Gemein­nüt­zi­ge Unter­neh­men und Orga­ni­sa­tio­nen

Gemein­nüt­zi­ge Ein­rich­tun­gen, unab­hän­gig von ihrer Rechts­form, die dau­er­haft wirt­schaft­lich am Markt tätig sind.

-> Erfah­ren Sie hier alles über das 2stufige Antrags­ver­fah­ren!
https://www.ueberbrueckungshilfe-unternehmen.de/UBH/Navigation/DE/Home/home.html

THÜRINGER VERORDNUNG zur Neuordnung der erforderlichen Maßnahmen…
Pressemitteilung Nr. 067 / 2020 – 03. Juli 2020 | Kurzarbeitergeld erhöht sich je nach Dauer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü
X