Thüringer SARS-CoV‑2 Infektionsschutz-Maßnahmenverordnung

Thüringer SARS-CoV‑2 Infektionsschutz-Maßnahmenverordnung

Das Thü­rin­ger Gesund­heits­mi­nis­te­ri­um ist nach dem Infek­ti­ons­schutz­ge­setz zustän­dig, wenn es dar­um geht, Maß­nah­men des Gesund­heits­schut­zes lan­des­weit anzu­ord­nen. Dies geschieht in Form von Verordnungen.

Die aktu­ell gül­ti­ge Thü­rin­ger SARS-CoV‑2 Infek­ti­ons­schutz-Maß­nah­men­ver­ord­nung wur­de zuletzt am 27. Juli 2021 über­ar­bei­tet (gül­tig ab 28. Juli 2021). Mit die­ser Ver­ord­nung wur­den die Infek­ti­ons­schutz­re­geln an die stark gesun­ke­nen Infek­ti­ons­zah­len ange­passt und wei­ter­füh­ren­de Öff­nungs­schrit­te gere­gelt. Der Rege­lungs­be­reich der Ver­ord­nung umfasst thü­rin­gen­wei­te Maß­nah­men bei einer loka­len Sie­ben-Tage-Inzi­denz deut­lich unter einem Wert von 35. Das bedeu­tet, es gibt kei­ne all­ge­mei­nen Ver­bo­te oder Schlie­ßun­gen. Alle Berei­che sind grund­sätz­lich geöff­net. Je nach Infek­ti­ons­ge­fahr gel­ten ent­spre­chen­de Infektionsschutzkonzepte.

Alle bis dato unter­schrie­be­nen Ver­ord­nungs­tex­te im Ori­gi­nal sowie Begrün­dun­gen und Buß­geld­ka­ta­lo­ge fin­den Sie unten auf die­ser Sei­te im Downloadbereich.

Maßnahmen im Überblick ab 28. Juli 2021
Sammelbestellung GOTHAsür-Klappstühle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü
X