Lockerungen in Warnstufe 2 möglich | Mitteilung des LRA Gotha !

Lockerungen in Warnstufe 2 möglich | Mitteilung des LRA Gotha !

Allgemeinverfügung tritt voraussichtlich am Montag in Kraft

Im Gleichklang mit der neuen Infektionsschutz-Maßnahmen-verordnung des Freistaates Thüringen ermöglicht der Landkreis Gotha per begleitender Allgemeinverfügung Lockerungen in verschiedenen Lebensbereichen. Beide Rechtsgrundlagen treten am Montag, 07.02., in Kraft. Zustande kommen die Erleichterungen infolge des Verbleibens der Region in Stufe 2 nach Thüringer Frühwarnsystem.

Download der Mitteilung: 013-2022 Allgemeinverfügung bringt Lockerungen

Sprache wählen:

Deutsch Deutsch العربية العربية 简体中文 简体中文 English English Français Français Italiano Italiano Русский Русский Español Español Türkçe Türkçe Українська Українська
Vierte Verordnungzur Änderung der Thüringer SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Maßnahmenverordnung vom 4. Februar 2022
Unterstützung für unser Testzentrum gesucht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

X