Gotha Gutschein 2024 ist ab sofort im Umlauf

Gotha Gutschein 2024 ist ab sofort im Umlauf

Der Gotha Gutschein 2024 ist ab sofort im Umlauf, bereits über 35.000 Exemplare verkauft wurden. Dieser Erfolg wäre ohne das engagierte Wirken vieler Beteiligter nicht möglich gewesen. Wir, der Gewerbeverein Gotha e.V., die Stadt Gotha und die KulTourStadt Gotha GmbH haben gemeinsam an diesem Projekt gearbeitet und sind stolz darauf, dass bisher über 497.000 Euro in der Region gebunden werden konnten. Mehr als die Hälfte der Gutscheine wurde erfolgreich bei den 120 Annahmestellen im Landkreis eingelöst.

Ein besonderer Dank gilt den Stadtwerken Gotha, die die Initiative finanziell unterstützt und mit einer herausragenden Aktion auf ihren Social-Media-Kanälen begleitet haben. Durch ihre großzügige Unterstützung konnten vier engagierte Gothaer Vereine – SV Blau-Weiß 1893 Goldbach/Hochheim, Basketball in Gotha (BiG), Gotha glüht e. V. und der Stadtfeuerwehrverband Gotha e. V. – auf der Rückseite des Gutscheins 2024 für ihre Vereinsarbeit werben. Dies wurde durch die Stadtwerke Gotha GmbH ermöglicht, indem sie den Werbeplatz auf jeweils 10.000 Gutscheinen vergaben. Auch die VR Bank Westthüringen eG unterstützt bereits zum vierten Mal den Gotha Gutschein und trägt damit zur Umsetzung verschiedener Maßnahmen bei.

Im kommenden Jahr planen die beteiligten Akteure weitere gemeinsame Aktionen, um vor allem Arbeitgeber von den Vorteilen des Gotha Gutscheins zu überzeugen. Die Kreissparkasse Gotha hat bereits im letzten Jahr ihre Mitarbeiter mit dem Gutschein als steuerfreien Sachbezug überzeugt, und auch 2024 werden über 120.000 Euro im Landkreis gebunden. Das Citymanagement der Stadtverwaltung Gotha, Frau Elisabeth Kupfer, steht für Fragen und Ideen zum Gotha Gutschein zur Verfügung: Elisabeth Kupfer, e.kupfer@gotha.de, 03621 7386332.

Ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten für ihr großartiges Engagement zugunsten der Region!

Sprache wählen:

DAK-Gesundheit hält Beitragssatz 2024 stabil – bei hoher Leistungsqualität
Händlerbrief – 01-2024

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.