gewerbesteuerlichen Maßnahmen zur Berücksichtigung der Auswirkungen des Coronavirus (COVID-19/SARS-CoV‑2)

a) Erlas­se der Län­der zu gewer­be­steu­er­li­chen Maß­nah­men zur Berück­sich­ti­gung der Aus­wir­kun­gen des Coro­na­vi­rus (COVID-19/SARS-CoV‑2) vom 19. März 2020
b) BMF Rund­schei­ben: Steu­er­li­che Maß­nah­men zur Berück­sich­ti­gung der
Aus­wir­kun­gen des Coro­na­vi­rus (COVID-19/SARS-CoV‑2) vom 19. März 2020
c) Maß­nah­men der Bun­des­re­gie­rung gegen die wirt­schaft­li­chen Fol­gen des Corona-Virus

Sehr geehr­te Damen und Herren,
anbei über­mit­teln wir Ihnen zur Infor­ma­ti­on und wei­te­ren Ver­wen­dung die gleich­lau­ten­den Erlas­se der obers­ten Finanz­be­hör­den der Län­der zu gewer­be­steu­er­li­chen Maß­nah­men zur Berück­sich­ti­gung der Aus­wir­kun­gen des Coro­na­vi­rus (COVID-19/SARS-CoV‑2) vom 19. März 2020.


Steuererleichterungen aufgrund der Auswirkungen des Coronavirus

- Antrag auf zins­lo­se Stundung
– Antrag auf Her­ab­set­zung von Vorauszahlungen

 


Gleich lautende Erlasse der obersten Finanzbehörden der Länder zu gewerbesteuerlichen Maßnahmen zur Berücksichtigung der Auswirkungen des Coronavirus (COVID-19/SARS-CoV‑2)

Steuerliche Maßnahmen zur Berücksichtigung der Auswirkungen des Coronavirus (COVID-19/SARS-CoV‑2)
THÜRINGER SOFORTHILFEPROGRAMM CORONA 2020
Zuarbeit von Tankred Schipanski, MdB

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü
X