gewerbesteuerlichen Maßnahmen zur Berücksichtigung der Auswirkungen des Coronavirus (COVID-19/SARS-CoV-2)

gewerbesteuerlichen Maßnahmen zur Berücksichtigung der Auswirkungen des Coronavirus (COVID-19/SARS-CoV-2)

a) Erlasse der Länder zu gewerbesteuerlichen Maßnahmen zur Berücksichtigung der Auswirkungen des Coronavirus (COVID-19/SARS-CoV-2) vom 19. März 2020
b) BMF Rundscheiben: Steuerliche Maßnahmen zur Berücksichtigung der
Auswirkungen des Coronavirus (COVID-19/SARS-CoV-2) vom 19. März 2020
c) Maßnahmen der Bundesregierung gegen die wirtschaftlichen Folgen des Corona-Virus

Sehr geehrte Damen und Herren,
anbei übermitteln wir Ihnen zur Information und weiteren Verwendung die gleichlautenden Erlasse der obersten Finanzbehörden der Länder zu gewerbesteuerlichen Maßnahmen zur Berücksichtigung der Auswirkungen des Coronavirus (COVID-19/SARS-CoV-2) vom 19. März 2020.


Steuererleichterungen aufgrund der Auswirkungen des Coronavirus

– Antrag auf zinslose Stundung
– Antrag auf Herabsetzung von Vorauszahlungen

 


Gleich lautende Erlasse der obersten Finanzbehörden der Länder zu gewerbesteuerlichen Maßnahmen zur Berücksichtigung der Auswirkungen des Coronavirus (COVID-19/SARS-CoV-2)

Steuerliche Maßnahmen zur Berücksichtigung der Auswirkungen des Coronavirus (COVID-19/SARS-CoV-2)

Sprache wählen:

Deutsch Deutsch العربية العربية Català Català 简体中文 简体中文 繁體中文 繁體中文 English English Français Français Italiano Italiano Polski Polski Русский Русский Español Español Türkçe Türkçe Українська Українська
THÜRINGER SOFORTHILFEPROGRAMM CORONA 2020
Zuarbeit von Tankred Schipanski, MdB

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.