Arbeitsschutzstandard für die Friseurbranche

Arbeitsschutzstandard für die Friseurbranche

Friseursalons können ab dem 4. Mai ihren Betrieb wieder aufzunehmen.

Die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) hat jetzt in Abstimmung mit dem Zentralverband des Friseurhandwerks einen Arbeitsschutzstandard für die Friseurbranche entwickelt und heute veröffentlicht. Er enthält verbindliche Regeln, die Friseursalons umsetzen müssen, um das Risiko einer Ansteckung mit dem Corona-Virus bei Friseurtätigkeiten zu reduzieren.

Quelle: Handwerkskammer Erfurt

Sprache wählen:

Deutsch Deutsch العربية العربية 简体中文 简体中文 English English Français Français Italiano Italiano Русский Русский Español Español Türkçe Türkçe Українська Українська
Ergebnis Koalitionsausschuss 22.4.2020 | Matthias Hey
Lieferung von Einweg-Schutzmasken!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

X